DIE ALTEN MÄDCHEN
Ein Theaterstück von Kristina Lugn

Mit  Silvia Jost als Babro und Ruth Maria Ruben (+) als Lillemor

Regie und Bühne Andreas Berger
Musikalische Einrichtung Kjell Keller
Akkordeon Marc Hänsenberger (musique simili)
Technik Jörg Dietiker

Deutschsprachige Erstaufführung am 19. Januar 1999 Probebühne K31! des Schlachthaus Theater Bern

Weitere Aufführungen 2000 Stadttheater Biel und Solothurn, Kleine Bühne Zofingen

Alle Rechte beim Verlag der Autoren Frankfurt/M.

Die alten Mädchen sind Lillemor und Barbro, zwei Frauen um die fünfzig, die sich am Ufer des Gardasees begegnen, wobei die eine, Lillemor, dort Urlaub machen will, die andere aber gerade dies zu verhindern sucht.

In einem 75-minütigen poetischen, witzigen, manchmal verschlüsselt kreisenden Dialog werden die Masken abgelegt, Schutzwälle heruntergerissen und Lebenslügen offenbart.

Die Wahrheit und die radikale Suche nach dem weiblichen Selbst in einer männlich dominierten Gesellschaft ist das Thema dieses faszinierenden Stückes der in ihrer schwedischen Heimat als Dramatikerin und Lyrikerin bekannten Autorin Kristina Lugn.

Trailer


Fotos