Beat Albrecht

Beat Albrecht hat drei Mal bei jostundberger Regie geführt:
„Die Tochter des Müller“ (2011)
„BankGeschichten“ (2012)
"Ein Leben" (2017).

Er wurde 1943 in Mörel VS geboren und lebt heute in Solothurn. Er ist tätig als freischaffender Schauspieler, Regisseur, Sprachcoach, Theater- und Hörbuchproduzent.

Beat Albrecht hatte Engagements als Schauspieler und Regisseur an Theatern in der Schweiz, Deutschland und Österreich, dazu kommen diverse Eigenproduktionen und Lesungen. Diverse Haupt- und Nebenrollen in TV- und Spielfilmen

Er war Mitbegründer verschiedener Theaterinitiativen im Wallis (Oberwalliser Kellertheater Brig, Theaterplatz Wallis u.a.) und in Solothurn (safran-theater - mobiles-soleil-Theaterhaus 2009)

Sprecher bei Radio Bremen, Radio DRS, ORF, rro u.a. Leiter der Sprachschule ars linguae, Sprachcoach für Schauspiel, Medien etc. sowie Produzent und Regisseur bei romm rotten multimedia.

2010 erhielt er den Theaterpreis des Kantons Solothurn

Webside des Safran-Theaters

 

 

Category:
  • All Categories
  • People