Datum / Zeit
Datum - 04/11/2022
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Theater Delly


Roman von Jurek Becker
Es lesen Jens Wachholz und Andreas Berger

Im Rahmen des Lesezyklus Lesereise zum Thema „Nachbarschaft“
Veranstalter: Verein Lesezyklus Lesereise (www.lesezyklus-lesereise.ch)
Reservation: Telefon 076 582 51 46 (Mo – Sa 10-12 und 17 – 20 Uhr)
reservation@lesezyklus-lesereise.ch

Jurek Becker erzählt in «Jakob der Lügner» die Geschichte von Jakob Heym. Dieser hört zufällig auf der Revierwache in einem jüdischen Ghetto während der deutschen Besatzung eine Radionachricht, der zufolge die Russen nur noch etwa 400 Kilometer entfernt seien.
Um seinen Arbeitskollege Mischa von einer lebensbedrohenden Dummheit abzuhalten, erzählt er ihm davon. Und natürlich verbreitet sich diese Nachricht, von Mischa ausgehend, im ganzen Ghetto. Die Weitergabe dieser Hoffnung stiftenden Nachricht hat ungeahnte Folgen: Selbstmorde hören auf, die Ghettobewohner beginnen Zukunftspläne zu
schmieden, überall gibt es plötzlich wieder Lebensmut. Um seiner Nachricht Glaubwürdigkeit zu verleihen, musste Jakob allerdings zu einer Notlüge greifen: Er gibt vor, ein Radio zu besitzen, etwas, was im Ghetto mit dem Tod bestraft werden würde…