Mirjam Berger

Mirjam hat unsere Arbeit begleitet, seit sie in die Welt des Theaters eingetreten ist. Als Technikerin, beim Bühnenbild, als Grafikerin und 2013 auch als Schauspierin.
 
Geboren in Bern 1990, studierte sie Theaterwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre und Nachhaltige Entwicklung an der Universität Bern und der FU Berlin.
 
Seit 2008 absolvierte sie diverse Bühnenbild- und Regieassistenzen, u.a. bei Katharina Ramsers 8 Frauen (Chur, 2008) und der Theatersoap "schnäu und dräckig" (Bern, 2010) und beim Landschaftstheater Ballenberg (2017).

Seit 2009 arbeitet sie als Lichttechnikerin und -designerin u.a. in der Dampfzentrale Bern, Joshua Monten, lux&ludus, Variaton.

2013 spielte sie in "Der ferne Planet" (Regie: Marlise Fischer, Tojo Theater Bern et al) neben SIlvia Jost eine Hauptrolle und führte bei der Monster Revue Frankenstein der Gruppe faustgottes (Tojo Theater Bern) Co-Regie.
 
Diverse Gastspiele im In- und Ausland und Technische Leitung bei T42 DANCE PROJECTS, Compagnie deRothfils, so bei der 12h-Performance INSOMNIA 1 und 2 im Juni 2014 bzw. Mai 2015 in der Dampfzentrale Bern folgten.
 
Bei der Produktion "Bunny in the Pit" (Compagnie deRothfils, Bern 2014) machte sie neben dem Lichtdesign die Regieassistenz. Für Souvenir (magic garden, Bern et al. 2015) begleitete sie den Probeprozess und erarbeitete ein Lichtkonzept.
 
Im Sommer 2015 erarbeitete sie im Rahmen der Theatertage Basel mit dem Kollektiv Happy End Company die Performance “Days of the Dead”. Diese wurde im Janaur 2016 im Schlachthaus Theater wieder aufgenommen.
 
Im März folgte ein Abend zum Thema Geld und der Vorstellung einer geldlosen Gesellschaft mit ihrer eigenen Gruppe Tobak Lithium (Trade Sachs Trust Evening, Tojo Theater Bern) mit dem sie auf der Nachwuchsplattform des Performing Arts Festivals Berlin eingeladen wurden (Ballhaus Ost, Berlin Mai 2016).
Category:
  • All Categories
  • People