LESEREISE

 

 

  • Der Zyklus

    Das Safran Theater und jostundberger führen ab November dieses Jahres einen Lesezyklus mit sechs Lesungen unter dem Namen «Lesereise», jeweils am 1. Freitag des Monats, durch.

    In verschiedenen Zusammensetzungen lesen Beat Albrecht, Silvia Jost und Andreas Berger Literatur von Autorinnen und Autoren vom 19. Jahrhundert bis heute. So unterschiedlich die Autorinnen und Autoren sind, ihre Themen und Stile, ihre Geschichten, so ist ihnen allen doch der Drang eigen, das zu suchen, was den Menschen ausmacht, im Inneren wie im Ausseren: psychologisch verstörend bei den Geschichten von Edgar Allan Poe, humoristisch und berührend bei «Schischyphusch oder Der Kellner meines Onkels» von Wolfgang Borchert, radikal in seiner (tödlichen) Konsequenz im Briefroman «Adressat unbekannt» von Kressmann Taylor, ihre Identität schonungslos hinterfragend wie Annemarie Schwarzenbach, heiter gewisse kulturelle Eigenheiten aufs Korn nehmend wie bei «Die anfänglich eigentlich nicht vorgesehene Erstbesteigung» oder nachdenklich wie bei der Abschlusslesung «In der Nacht».

    Jeder Abend steht thematisch für sich, ist aber doch mit den anderen verbunden, ist Teil und Stimme einer grossen Menschheits-erzählung.

    Zwei Uraufführungen sind in diesem Zyklus geplant: eine Lesung mit Texten von Annemarie Schwarzenbach, eine weibliche Stimme aus der Schweiz stammend, aber in die Welt fliehend, und «In der Nacht» von Andreas Berger, das als eine Textkomposition für drei Stimmen geplant ist: die (biografische) Auseinandersetzung mit den Folgen einer schweren Erkrankung korrespondiert mit dem Essai von Michel de Montagne «Dass Philosophie sterben lernen heisse» sowie Überlegungen zur gesellschaftlich-sozialen Befindlichkeit in dieser Zeit.

  • Mitwirkende

    Es lesen
    Beat Albrecht
    Silvia Jost
    Andreas Berger

    Texte
    Wolfgang Borchert
    Kressmann Taylor
    Edgar Allan Poe
    Annemarie Schwarzenbach
    Andreas Berger

    Produktionsleitung & Dramaturgie
    Beat Albrecht
    Andreas Berger

    Leitung Theater Delly
    Kuno Schaub


     

  • Vorstellungsdaten

    Adressat unbekannt
    Briefroman von Kressmann Taylor
    Es lesen Beat Albrecht & Andreas Berger
    07.12.18
    18 Uhr
    Theater Delly
    Solothurn
    Reservation
    032 623 08 18
    Di - Fr 10 - 12 & 14 - 18 Uhr
    Sa 9 - 16 Uhr
    Annemarie Schwarzenbach - Annäherungen 04.12.19
    18 Uhr
    Theater Delly
    Solothurn
    Reservation
    032 623 08 18
    Di - Fr 10 - 12 & 14 - 18 Uhr
    Sa 9 - 16 Uhr
    Der schwarze Kater & Das verräterische Herz
    von Edgar Allan Poe
    Es liest Beat Albrecht
    01.02.19
    18 Uhr
    Theater Delly
    Solothurn
    Reservation
    032 623 08 18
    Di - Fr 10 - 12 & 14 - 18 Uhr
    Sa 9 - 16 Uhr
    Die anfänglich eigentlich nicht vorgesehene
    Erstbesteigung
    von Andreas Berger
    Es lesen Silvia Jost & Andreas Berger
    01.03.19
    18 Uhr
    Theater Delly
    Solothurn
    Reservation
    032 623 08 18
    Di - Fr 10 - 12 & 14 - 18 Uhr
    Sa 9 - 16 Uhr
    In der Nacht
    von Andreas Berger

    05.04.19
    18 Uhr

    Theater Delly
    Solothurn
    Reservation
    032 623 08 18
    Di - Fr 10 - 12 & 14 - 18 Uhr
    Sa 9 - 16 Uhr
  • Downloads

    Informationen zum Zyklus:
    Dossier zum Lesezyklus "Lesereihe"
    Infoblatt Lesereihe A4 kurz

    Medienbericht
    Solothurner Zeitung vom 1.11.18

    Infoblätter einzelne Lesungen
    Infoblatt Adressat unbekannt

     

     

     

  • Unterstützung

Category:
  • All Categories
  • People