Die Steinkönigin

Eine musikalische Erzählung für Stimme, Blechbläserquartett und Piano

  • Inhalt

    In den hohen, von Eis und Schnee bedeckten Bergen über einem Tal herrscht die von den Menschen gefürchtete Tanna, die Steinkönigin. Jeder, der ihr begegnet, muss um sein Leben fürchten. Ihren Namen zu nennen, bringt Unglück. So erzählt es eine Grossmutter ihrem Enkel. Nur einer habe die Begegnung mit ihr überlebt, ein junger Senn aus dem Tal.

    DIE STEINKÖNIGIN ist eine ungewöhnliche Liebesgeschichte zwischen Naturwesen und Mensch, eine Sage auch über die faszinierende mythische Aura der Berge.

    Diese Lesung wird in einer deutschen und einer französischen Fassung erarbeitet.

    Eine Produktion des Altophonium QUARTETT und jostundberger.ch

    Uraufführung: 27. Februar 2016, Kultur Schloss Köniz

    Dauer: 75 Minuten, keine Pause

  • Mitwirkende

     Stimme
    Silvia Jost

    Piano
    Kathrin Hartmann

    Altophonium QUARTETT:

    Es-Althorn
    Christoph Hertig

    Es-Althorn & Alphorn
    Monika Zuber

    Bariton
    Reimar Walthert 

    Euphonium
    Jan Müller 

    Komposition
    Etienne Crausaz

    Text  & Lichtkonzept
    Andreas Berger

    Grafik
    Mirjam Berger, Pius Bacher

    Fotos
    Pius Bacher

    Produktionsleitung
    Monika Zuber, Andreas Berger

     

  • Unterstützung

  • Downloads

Category:
  • All Categories
  • People