In der Nacht

Textkomposition für drei Stimmen

 

 

  • Zur Komposition

    «In der Nacht» ist konzipiert als eine szenisch-literarische Komposition für drei Stimmen.

    Drei textliche Ebenen sind dabei miteinander verknüpft, ineinander verwoben, berufen sich aufeinander, bilden einen Raum für Lesende und das Publikum. Räumlich soll das dadurch erreicht werden, in dem die drei Stimmen - im Raum verteilt, das Publikum dazwischen - über den Raum hinweg miteinander korrespondieren.

    Stimme 1 (Beat Albrecht) liest ausgewählte Ausschnitte aus dem Essay «Dass Philosophie sterben lernen heisse», in dem der Philosoph Michel de Montaigne sich damit auseinandersetzt, dass es menschliche Pflicht sei, ja sogar Notwendigkeit, den eigenen Tod bei allem Tun immer im Bewusstsein zu behalten. Nur so sei es möglich, dem Leben in einer natürlichen Art zu entsagen, ohne Kummer, ohne Reue, ohne Angst und das zu jedem möglichen Zeitpunkt.

    Die Stimme 2 (Andreas Berger) reflektiert in Ich-Form die Situation eines Mannes, der nach einer komplizierten Operation auf der Intensivpflegestation eines Universitätsspitals liegt. Es ist die Nacht nach der Operation, der Mann ist mit Schläuchen an Überwachungsapperaturen verbunden, die seinen Puls, die Atmung, Herschlag und den Blutdruck überwachen. Sämtliche körperlichen Aktivitäten sind stark eingeschränkt. Eine Kontrolle über das eigene Leben ist nicht mehr vorhanden. Die Existenz reduziert sich auf die zwei Quadratmeter des Bettes, in dem er liegt. Was bleibt ist das durch Schmerzmedikamente eingeschränkte Denken und die Erinnerungen an ein früheres Leben, das sich plötzlich radikal geändert hat.

    Stimme 3 (Silvia Jost) bewegt sich skizzenhaft und fragmentarisch - als Kontrast zu Stimme 2 - manchmal in Erinnerungen, manchmal in der Gegenwart, maändert durch die Welt draussen, einer Welt, die - auch unsere Zeit spiegelnd - manchmal seltsam, manchmal dunkel, manchmal traumhaft, manchmal gefährlich, absurd und doch nicht ohne Hoffnung erscheint.

  • Mitwirkende

    Lesung
    Silvia Jost
    Beat Albrecht
    Andreas Berger

    Text:
    Andreas Berger


     

  • Unterstützung

     

  • Vorstellungsdaten

    In der Nacht 05.04.19
    18 Uhr
    Theater Delly
    Solothurn
    Reservation
    032 623 08 18
    Di - Fr 10 - 12 & 14 - 18 Uhr
    Sa 9 - 16 Uhr
    In der Nacht 22.09.19
    19 Uhr
    Theater Tojo Bern Reservation
           
  • Downloads

    Information für Veranstalter:
    Information zu In der Nacht

    Medieninformationen:

    Drucksachen

    Fotos zum Herunterladen:

Category:
  • All Categories
  • People