Fantastische Grächenmärchen

Ein Spektakel für Augen und Ohren

  • Inhalt

    Die "Fantastischen Grächenmärchen" waren der Versuch, Märchenerzählung, Maskentheater und Artistik zu verbinden.
    Die Vorstellungen fanden vom 7. Juli bis 14. August 2011 unter freiem Himmel auf dem Dorfplatz der Walliser Gemeinde Grächen statt.

    Silvia Jost und Andreas Berger erzählten - manchmal gemeinsam, manchmal.alternierend - die Geschichte des Mädchens Marie, das im Traum von der Steinkönigin entführt wurde. Optisch wurde diese Geschichte vom deutschen Theater Feuervogel mit ihren fantastischen Kostümen und (Feuer-) Darbietungen und dem Akrobatik-Duos Emotion dargestellt.

    "Die fantastischen Grächenmärchen" waren ein faszinierendes grenz- und genreüberschreitendes Theaterspektakel.

  • Mitwirkende

    Konzept
    Ueli

    Geschichten
    Andreas Berger

    Erzählerin
    Silvia Jost

    Erzähler
    Andreas Berger

    Maskenspiel
    Theater Feuervogel
    Karin Balzer
    Hermann Schug

    Akrobatik & Spiel
    Elisa Scordilis
    Andrew Scordilis
    (Duo E-Motion)

    Regie- & Produktionsasstistenz
    Claudia Muntwyler

    Produktion
    Tourismus Grächen - St. Niklaus


     

     

     

     

Category:
  • All Categories
  • People